De It En
Trail Running in the Dolomites

Sagenhaftes Panorama beim Trail Running in den Dolomiten

Auf dem Dolomites SASLONG Half Marathon werden die Athleten von der unbeschreiblichen Landschaft des Sellastocks, der Marmolada, der Seiser Alm und des Schlerns begleitet

Die Umrundung der Langkofel-Gruppe ist ohne Zweifel ein besonderes Erlebnis und insofern ein Trail-Lauf der Superlative. Nachdem man den ersten Anstieg bis zur Comici-Hütte hinter sich gebracht hat, verläuft die Strecke größtenteils auf einer konstanten Höhe zwischen 2.200 und 2300 m bevor es ab der Plattkofel-Hütte wieder abwärts zum Monte Pana geht. Die wunderschöne Landschaft und die atemberaubenden Ausblicke lassen die körperliche Anstrengung vergessen. Nach der Durchquerung der berühmten Steinernen Stadt, einer Felssturzzone mit zimmergroßen Felsblöcken, erreicht man das Sellajoch mit uneingeschränktem Ausblick auf die vergletscherte Marmolata, die Königin der Dolomiten. Der Weiterweg bietet faszinierende Einblicke in das Fassatal und eine prächtige Schau auf die Seiser Alm, die größte Hochalm Europas, begrenzt durch die Rosengartengruppe und das markante Schlernmassiv. Der Schlern ist ein beeindruckender Gebirgsblock und gilt mit den Türmen Santner und Euringer als eines der Wahrzeichen Südtirols. Das Rosengartenmassiv mit seinen unzähligen Türmen ist ebenfalls weit über die Landesgrenzen bekannt. Einer dieser zahlreichen markanten Erhebungen des Massivs, der Kesselkogel, erreicht eine Höhe von 3002 Metern.

Beschreibung
Schutzgebiet
Panorama
Langkofel