De It En
Trail Running in the Dolomites

Reglement Dolomites Saslong Half Marathon

Erfahren Sie hier alle Bestimmungen rund um den Dolomites SASLONG Half Marathon, wie etwa die Anmelde- und Teilnahmebedingungen, Verpflegung, Haftung oder Naturschutz

Organisator

ASV Gherdeina Runners

Trebingerstr. 15, I-39047 St. Ulrich
www.saslong.run, info@saslong.run, Tel.: +39 339 700 4045

Teilnahmebedingungen und gesundheitliche Voraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind alle in- und ausländischen Athleten, welche am Tag des Rennens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine entsprechende Vorbereitung, Trittsicherheit im alpinen Gelände und eine einwandfreie physische und psychische Verfassung sind für die Teilnahme am Rennen unabdingbar. Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung an dieser Veranstaltung teil.

Alle italienischen Teilnehmer müssen im Besitz eines von einem anerkannten Sportarzt ausgestellten sportärztlichen Zeugnisses für Leichtathletik sein, welches am Tag des Wettkampfes gültig ist. Ausserdem müssen alle italienischen Athleten im Besitz eines gültigen UISP- oder FIDAL-Ausweises oder einer RUNCARD sein. Ausländische Athleten müssen entweder einen gültigen Verbandsausweis eines von der IAAF anerkannten Vereins oder ein ärztliches Zeugnis ihres Hausarztes, welches am Tag des Rennens gültig ist, einreichen. Die Dokumente können über das Anmeldesystem hochgeladen werden. Die Anmeldung ist erst nach erfolgtem Zahlungseingang der Anmeldegebühr und bei Vorhandensein  und Gültigkeit aller notwendigen Dokumente vollständig.

Strecke

Die Strecke sieht die Umrundung des Langkofel-Massivs mit Start und Ziel am Monte Pana/St. Christina vor. Es sind ca. 21 km und ca. 900 Hm zu überwinden. Der vorgegebene Streckenverlauf ist strikt einzuhalten. Anweisungen der Streckenposten und der Rennärzte sind rigoros zu befolgen. Ein Nichtbefolgen führt zur Disqualifikation ohne Rückerstattungsanspruch der Nenngebühr. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei schlechter Witterung oder gefährlichen Verhältnissen, die Strecke zu ändern, zu verkürzen oder auf eine Alternativstrecke auszuweichen, das Rennen abzubrechen oder ganz abzusagen. In diesem Fall ist keine Rückerstattung der Nenngebühr vorgesehen.

Zeitlimit

Das Zeitlimit ist mit 4 Stunden angesetzt, wobei der Kontrollpunkt am Sellajoch spätestens 2 Stunden und jener an der Plattkofel-Hütte spätestens 3 Stunden nach Start des Rennens erreicht werden muss. Läufer, welche den Kontrollpunkt bzw. das Ziel nicht innerhalb der vorgesehenen Zeit erreichen, werden nicht mehr klassiert und können keine Dienstleistungen mehr in Anspruch nehmen (Verpflegung, Sanität, Streckenposten, Zeitmessung, Rangliste, Medaille, usw.) Die Startnummern der betroffenen LäuferInnen, welche trotzdem weiterlaufen wollen, werden entsprechend markiert und entbinden die Organisation jeglicher Verantwortung.

Ausrüstung

Der Veranstalter weist darauf hin, dass der Dolomites Saslong Half Marathon durch alpines Gelände führt. Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Witterung im Gebirge rasch ändern kann. Trail-Schuhe und den am Tag des Rennens vorherrschenden Bedingungen angepasste Kleidung sind absolut empfehlenswert. Der Veranstalter behält sich außerdem das Recht vor, bei entsprechenden Verhältnissen, die Teilnehmer zur Benutzung von Trail-Schuhen zu verpflichten. Das Nichteinhalten dieser Verpflichtung führt zum Rennausschluss ohne Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.

Anmeldung und Nenngebühr

Die Anmeldung erfolgt online auf www.saslong.run und ist erst nach Eingang der Nenngebühr und des ärztlichen Zeugnisses gültig.
Die Teilnehmeranzahl ist auf 600 Athleten limitiert.

Nenngebühr

Euro 40,00 bis 30.04.2019
Euro 45,00 vom 01. bis 31.05.2019
Euro 50,00 ab 01.06.2019

Die Nenngebühr beinhaltet neben der Berechtigung zur Teilnahme am Rennen folgende Leistungen

  • reichhaltiges Startpaket
  • "Finisher-Medaille"
  • 1 Getränk und 1 Speise im Zielbereich
  • Die Nutzung der Versorgungsstellen
  • kostenlose Parkmöglichkeit
  • Duschmöglichkeit im Zielbereich

Banküberweisung an:

ASV Gherdeina Runners
Raiffeisenkasse Kastelruth – St. Ulrich
IBAN: IT 12 Z 08056 23120 0003 0225 7068
BIC: RZSBIT21211

Überweisungsgrund: Anmeldung Saslong Half Marathon 2019, Vor-, Nachname und Geburtsdatum des Athleten. Der Überweisungsbeleg muss bei der Online-Anmeldung mitgeschickt bzw. hochgeladen werden.

Für Athleten, welche der FIDAL, der UISP oder einem ausländischen von der IAAF anerkannten Verein angehören ist zudem die Nummer des Mitgliedsausweises anzugeben. Die Online-Anmeldung schließt am Donnerstag, 06. Juni 2019 um 18 Uhr.  

Nachmeldungen: sofern die maximale Teilnehmeranzahl von 600 noch nicht erreicht sein sollte, sind Nachmeldungen direkt im Renn-Büro bis zu einer Stunde vor Start des Rennens möglich. 

Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer das Reglement der Veranstaltung und erklärt, dass er auf eigene Verantwortung am Rennen teilnimmt. Er erklärt weiters, dass er über die notwendigen physischen und psychischen Voraussetzungen zur Bewältigung des Dolomites Saslong Half Marathons verfügt und ausreichend dafür trainiert hat. Gleichzeitig genehmigt der Teilnehmer die Weitergabe seiner persönlichen Daten an Dritte für Verarbeitungszwecke im Sinne des Gesetzesdekretes Nr. 196, art. 13, 2003 und EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz  der persönlichen  Daten und erteilt dem Veranstalter das Recht, individuelle Bilder und/oder Videos unentgeltlich und ohne Zeit- und Ortslimit zu veröffentlichen. Der Veranstalter ist außerdem autorisiert, die Bilder/Videos an Dritte weiterzugeben.

Versicherung und Haftung

Der Veranstalter kann für keinerlei Verlust, Verletzung und Schäden an irgendeiner Person oder Sache, welcher Ursache auch immer, verantwortlich gemacht werden. Jeder Teilnehmer erkennt auch den Haftungsausschluss der Sponsoren, der Anrainer-Gemeinden und der Besitzer privater Wege für Schäden jeder Art, welche durch die Teilnahme am Rennen entsehen können. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Gerichtsstand ist Bozen.

Rückerstattung der Nenngebühr

Die bezahlte Nenngebühr wird grundsätzlich nicht rückerstattet, auch nicht im Falle einer Absage des Dolomites Saslong Half Marathons aufgrund höherer Gewalt.

Die Weitergabe der persönlichen Startnummer an eine andere Person ist nicht erlaubt.

Versorgungsstellen

  • Comici-Hütte (ca. km 5,5) – nur Getränke
  • Hotel Passo Sella Resort (ca. km 8) – Getränke und kleine Speisen
  • Sandro Pertinihütte (ca. km 11,5) - Getränke
  • Plattkofelhütte (ca. km 14,5) – Getränke und kleine Speisen
  • Abzweigung Weg 30A (ca. km 18,5) – Getränke
  • Zielbereich

Kategorien und Preise

Es sind folgende Kategorien vorgesehen:

  • Junioren F/M (2000/2001)
  • Senioren F/M (1983-1999)
  • F/M 35 (1980-84)
  • F/M 40 (1975-79)
  • F/M 45 (1970-74)
  • F/M 50 (1965-69)
  • F/M 55 (1960-64)
  • M 60 (1955-59)
  • M 65 (1950 und älter)

Mit attraktiven Sachpreisen werden prämiert:

  • die ersten 5 der allgemeinen Klasse weiblich und männlich
  • die ersten 3 Kategorienplätze (wenn nicht mindestens 3 Teilnehmer pro Kategorie das Ziel erreichen, werden die Kategorien zusammengelegt. Junioren fallen in die nächst höhere Kategorie, alle anderen in die jüngere).
  • der schnellste Südtiroler und die schnellste Südtirolerin (= Teilnehmer mit festem Wohnsitz in Südtirol)
  • jener Teilnehmer, welcher der Mittelzeit am nächsten kommt 
  • Jeder Teilnehmer, der innerhalb der Frist die Ziellinie erreicht, erhält die "Finisher Medaille" zur 1. Ausgabe des Saslong Halbmarathons.

Jeder Teilnehmer, welcher das Ziel erreicht, erhält eine "Finisher-Medaille".

Preise: zusätzlich gibt es erneut verschiedene Preise wie Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Hotels in Gröden und viele andere.

Es werden nur die anwesenden Athleten prämiert, die Preise werden nicht verschickt

Aufgabe/Abbruch

Bei Aufgabe durch den Athleten bzw. bei Abbruch des Rennens aus Sicherheitsgründen durch die Organisation ist jeder Teilnehmer verpflichtet, sich so schnellstmöglich beim nächsten Streckenposten zu melden und sich an dessen Anweisungen zu halten. In diesen Fällen besteht weder Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes noch auf dessen Übertragung auf das Folgejahr.

Disqualifikation

Unsportliches und unfaires Verhalten (Abkürzungen, Missachtungen der offiziellen Anweisungen und des Reglements, Doping, Falschangaben, Weitergabe der Startnummer …) wird mit Disqualifikation geahndet. Diesbezügliche Entscheidungen werden von der Rennleitung getroffen.  Eventuelle Einwände müssen schriftlich bis spätestens 30 Min. nach Veröffentlichung der Ergebnislisten beim Veranstalter deponiert werden (Depot: 50.00€).

Natur- und Umweltschutz

Der Dolomites Saslong Half Marathon führt durch Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Den Veranstaltern liegt der Schutz der Natur und der Umwelt besonders am Herzen. Das Wegwerfen jeglichen Unrates außerhalb der Verpflegungszonen, wo entsprechende Müllbehälter zur Verfügung gestellt werden, ist strengstens verboten und wird mit Disqualifikation geahndet.

Verantwortungserklärung

Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer das Reglement der Veranstaltung und erklärt, dass er auf eigene Verantwortung am Rennen teilnimmt. Er erklärt weiters, dass er am Tag des Rennens mindestens 18 Jahre alt ist, über die notwendigen physischen und psychischen Voraussetzungen zur Bewältigung des Dolomites SASLONG Half Marathons verfügt und ausreichend dafür trainiert hat. Er erklärt ausserdem, zu wissen, dass das Rennen bis auf Höhen von über 2000 Höhenmetern ausgetragen wird und gesundheitlich gefährlich sein könnte. Gleichzeitig genehmigt der Teilnehmer die Weitergabe seiner persönlichen Daten an Dritte für Verarbeitungszwecke im Sinne des Gesetzesdekretes Nr. 196, art. 13, 2003 und EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz der persönlichen Daten und erteilt dem Veranstalter das Recht, individuelle Bilder und/oder Videos unentgeltlich und ohne Zeit- und Ortslimit zu veröffentlichen. Außerdem erlaube ich den Veranstalter meine Kontakte für Informationen zu verwenden. Der Veranstalter ist außerdem autorisiert, die Bilder/Videos an Dritte weiterzugeben.
Der Veranstalter kann für keinerlei Verlust, Verletzung und Schäden an irgendeiner Person oder Sache, welcher Ursache auch immer, verantwortlich gemacht werden. Jeder Teilnehmer erkennt auch den Haftungsausschluss der Sponsoren, der Anrainer-Gemeinden und der Besitzer privater Wege für Schäden jeder Art, welche durch die Teilnahme am Rennen entstehen können. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Gerichtsstand ist Bozen.

Für Bestimmungen, die in diesem Reglement nicht explizit angeführt sind, gelten die Normen der UISP.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das vorliegende Reglement nach Notwendigkeit jederzeit zu ändern. Eventuelle Änderungen werden hier veröffentlicht.

Beschreibung
Schutzgebiet
Panorama
Langkofel